Camper Zubehör VW California
Camping

Camper Zubehör – Die perfekte Ausstattung für unterwegs

Welches Camper Zubehör brauchst du in deinem VW California/Van für den perfekten Roadtrip? Welche Anschaffungen lohnen sich wirklich und machen das Camper-Leben tatsächlich leichter?

Diese Fragen habe ich mir nach dem Kauf unseres VW California ebenfalls gestellt. Es gibt vieles an Camper Zubehör, in das du im Laufe der Zeit investieren kannst, doch lohnt sich das auch wirklich? Wir wollen schließlich alle kein Geld für unnötiges Zeug zum Fenster rauswerfen, das dann zu Hause rum liegt, sondern nur sinnvolle und hilfreiche Dinge für unseren Camper-Alltag dabei haben.

In den letzten Monaten sind daher einige Anschaffungen an Camper Zubehör für den VW Bus zusammen gekommen.

Viele davon sind allerdings nicht nur für den VW California geeignet, sondern auch für andere Camping-Mobile.

Was wir für die bestmögliche Nutzung unseres VW California konkret „nachgerüstet“ haben und welche Investitionen sich wirklich gelohnt haben, erfährst du jetzt.

*Der Artikel enthält Werbung aufgrund von persönlichen Empfehlungen sowie Empfehlungslinks (Affiliatelinks, mit Sternchen (*) gekennzeichnet).
Ich erhalte eine kleine Provision, wenn du über diese Links etwas kaufst, für dich fallen keine zusätzlichen Kosten an.

Camper Zubehör VW California

Falls du meine Artikel über den Kauf unseres eigenen VW Busses sowie über die Abholung unseres VW California in Hannover noch nicht kennst, dann schau dort gerne auch vorbei.

Zum Thema Gasflasche im VW Bus habe ich ebenfalls einen Blogbeitrag geschrieben: Gasflasche im VW California – Alternative zum teuren Standard-Anbieter

Jetzt aber zum Camper Zubehör.

Grundsätzlich sei noch gesagt: nimm unbedingt nur so viel mit wie nötig und so wenig wie möglich. Denn alles, was du nicht wirklich regelmäßig brauchst, wird dir mehr im Weg sein, als dass es dir nützlich ist. Ich spreche da aus leidvoller Erfahrung 😉

Camper Zubehör – Diebstahlschutz des Fahrzeugs

Wer sich einen VW Bus oder generell einen Camper anschafft, der möchte vor allem eins: lange Freude damit haben. Das bedeutet, dass du dir am besten bereits vor dem Kauf Gedanken über den bestmöglichen Diebstahlschutz für deinen treuen Begleiter machst.

Für uns war nach einiger Recherche schnell klar, dass wir die beiden gängigsten Sicherungssysteme in unseren VW California einbauen lassen wollen. Auch wenn das nochmal zwei mittelgroße Investitionen bedeutete.

Aber wir wollten keine schlaflosen Nächte haben und das Auto auch ruhigen Gewissens beispielsweise auf einem Wanderparkplatz oder beim wöchentlichen Einkauf auf dem Supermarktparkplatz stehen lassen können.

Pedaloc – Pedalsperre aus Edelstahl

Als Erstes investierten wir in ein manuelles Pedal-Schloss namens Pedaloc. Diese Pedal-Sperre wird so an den Pedalen angebracht, dass sie auf die Bremse drückt und gleichzeitig die Betätigung des Gaspedals verhindert. Die ersten paar Male ist die Montage noch ein klein wenig tricky. Mit ein bisschen Übung funktioniert das aber in ein paar Sekunden.

Du wirst über das Pedaloc im Internet kaum Bilder finden. Es sind dazu lediglich Textbeschreibungen vorhanden. Damit soll verhindert werden, dass sich potentielle Diebe bereits im Vorfeld über das Schloss informieren können.

Wenn du mehr zum Pedaloc und zur Entwicklung der Pedal-Sperre erfahren möchtest oder eine solche kaufen möchtest, dann schau dich am besten bei Travel Smarter um. Dort findest du alle wichtigen Informationen und die Ansprechpartner für den Verkauf des Pedaloc.

Preis: Wir haben das Pedaloc online bestellt und 275 Euro bezahlt.

Bearlock – Gangschaltungssperre

Zusätzlich zur Pedal-Sperre haben wir uns für eine Gangschaltungssperre der Firma Bearlock entschieden. Diese Sperre blockiert den Schalthebel im eingelegten Rückwärtsgang bzw. in der Parkposition und verhindert somit das Wegfahren mit dem Fahrzeug.

Da ich nicht bei jedem einzelnen Einkauf das oben genannte Pedalschloss montieren möchte, haben wir uns dieses zusätzliche Schloss „für alle Tage“ einbauen lassen. Die Sperre für die Gangschaltung ist nur ein Handgriff und kann bei jedem Verlassen des Fahrzeugs unkompliziert betätigt werden. Also auch auf jedem Supermarkt-Parkplatz oder in der heimischen Tiefgarage. Ich gehe zwar nicht davon aus, dass mein Fahrzeug unbedingt dort geklaut wird, aber ein besseres Gefühl habe ich mit dem Schloss trotzdem.

Entriegelt wird die Gangschaltungssperre ebenfalls mit einem Handgriff und dem passenden Schlüssel.

Hinweis: Das Bearlock Schloss wird nur an überprüfte Vertragswerkstätten geliefert und auch nur dort kann es eingebaut werden.
Einen Einbaupartner in deiner Nähe kannst du hier finden: Bearlock Einbaupartner Umkreissuche.

Weitere Informationen findest du auf der Seite von Bearlock.

Preis: Wir haben für das Schloss samt Einbau 580 Euro bezahlt. Je nachdem, in welcher Region du wohnst, kann es aber auch günstiger sein.

VW California am Plansee in Österreich

Camper Zubehör im VW California – Heckauszug für den Kofferraum

Die neueste Investition in Zubehör für den VW California ist ein Heckauszug für den Kofferraum. Der Heckauszug ist im Grunde wie eine Schublade, auf der du beispielsweise Kisten/Euroboxen gut verstauen kannst. Der große Vorteil dieses Auszuges ist, dass du viel bequemer an die Dinge im Kofferraum ran kommst, als ohne Auszug. Du siehst auf einen Blick, was du alles verstaut hast und schonst damit sowohl deine Nerven als auch deinen Rücken.

Nach etwas mehr als einem Jahr ohne Auszug möchten wir ihn nach dem Einbau nicht mehr missen.

Es gibt so einen Heckauszug von verschiedenen Anbietern und in verschiedenen Ausführungen. Nach einiger Recherche haben wir uns für den Auszug von Calicap.de entschieden. Warum, wieso, weshalb? Darüber berichte ich dir in Kürze in einem extra Blogbeitrag.

Preis: Wir haben für den Heckauszug 539 Euro bezahlt. Dazu kommt noch ein Betrag in Höhe von 35 Euro für die Versandkosten.

Der Preis ist natürlich nicht ohne und wir haben vorher ausgiebig überlegt, ob wir so eine Schublade nicht auch selber basteln können. Letztendlich haben wir uns aus Zeitgründen aber doch für den Kauf entschieden und haben es nicht bereut.

Großer Vorteil: der Auszug war in kürzester Zeit montiert und macht einen sehr hochwertigen Eindruck.

Heckauszug VW California Camper Zubehör
Jetzt, wo er da ist, möchte ich nicht mehr ohne ihn sein: der Heckauszug im VW California

Camper Zubehör – Schonbezüge, Fußmatten, Teppich für den VW Bus

Zwar ist der Camper ein Gebrauchsgegenstand, dennoch möchten wir pfleglich mit ihm umgehen. Um das Fahrzeug von Anfang an so gut wie möglich zu „schonen“, lohnt sich aus meiner Sicht die Anschaffung von folgendem Camper Zubehör für den Innenraum des Fahrzeugs.

Schonbezüge für den VW California

Da die Sitzbezüge des VW California in einem hellen grau gehalten sind (warum nur?), war für mich sofort klar: da müssen Schonbezüge drauf.

Nach einiger Recherche sind wir bei der Firma Ukatex fündig geworden und haben uns für das relativ neutrale und schmutz-unempfindliche Modell „Guiness Anthrazit“ entschieden. Auf der Homepage kannst du auswählen, welches Fahrzeug du hast und welche Sitze.

Bisher sind wir mit den Bezügen sehr zufrieden. Lediglich die Montage ist an manchen Stellen ein kleines bisschen frickelig gewesen.

Schonbezug Rücksitzbank VW California
Schonbezug für die Rücksitzbank

Fußmatten zum Schutz des Teppichs im Fahrerhaus

Da nicht nur die Bezüge sondern auch die Teppiche im VW California hellgrau sind, musste auch für den Fußraum ein passender Schutz her.

Hier haben wir uns für die passgenauen Fußmatten von VW* entschieden und diese einfach online bestellt.

Fußabstreifer

Einen Fußabstreifer würde ich dir auf jeden Fall auch empfehlen, um möglichst viel Dreck, Sand und Steinchen vor dem Bus zu lassen oder die Schuhe darauf stehen lassen zu können.

Wir haben uns bei der Abholung des Fahrzeugs eine Fußmatte mit einem netten VW Motiv* gekauft.

Zeltteppich/Outdoorteppich

Insbesondere bei einem längeren Aufenhalt und auf sandigen Böden lohnt sich die Anschaffung eines Zelt- bzw- Markisenteppichs. Wir haben uns hier für einen praktikablen (optisch nicht unbedingt umwerfend, aber immerhin praktisch) Teppich von Fritz Berger entschieden. Der Teppich ist 2,50 Meter mal 3 Meter groß und lässt sich platzsparend verstauen.

Vorteil: durch die feinen Löcher bleibt der Sand auf dem Boden bzw. fällt durch und der Teppich bleibt oben sauber.

Es gibt solche Teppiche natürlich in vielen verschiedenen Ausführungen. Auf Campingplätzen in Italien oder in Baumärkten habe ich ihn auch als Meterware gesehen.

Camper auf dem Campingplatz
Ein Bild mit Markisenteppich wird nachgereicht 😉

Camper Zubehör – Versorgung mit Wasser und Strom

Frischwasser im VW Bus/Camper

Für die Befüllung des Frischwassertanks empfiehlt sich ein Faltkanister mit Einfüllstutzen. Zur Not geht auch ein großes Gefäß mit einem Stück Schlauch und einem Trichter. Die erste Variante ist allerdings deutlich komfortabler und vom Preis her im Rahmen.

Stromversorgung im VW Bus/VW California/Camper

Wenn du deinen Bus an die Stromversorgung anschließen möchtest, brauchst du folgende Dinge:

Camper Zubehör im VW California – Schlafen

Für das Übernachten im Camper haben wir uns dieses Zubehör besorgt:

Spannbettlaken für das Bett im Aufstelldach und die Matratze im Fahrgastraum

Sowohl für die Matratze in unserem Aufstelldach als auch für die Matratze unten haben wir uns jeweils ein ganz normales Spannbettlaken* in der Größe 1,20 Meter mal 2 Meter bestellt.

Du kannst auch das optimal passende Spannbettlaken von der Marke Brandrup kaufen, dann bist du aber pro Laken über 80 Euro los. Das muss nun nicht unbedingt sein dachte ich mir und bin mit den normalen Laken bisher zufrieden.

Schlafsäcke für Sommer und Winter

Zum Schlafen haben wir unsere Schlafsäcke dabei. Einen dicken für die kalten Temperaturen, den ich noch von unserer Island Reise habe und einen dünneren Sommer-Schlafsack.

Reise-Nackenkissen

Anfangs habe ich ein bisschen improvisiert und zwei kleinere Kissen benutzt. Dann habe ich ein Aloe Vera Nackenkissen getestet, mit dem ich allerdings nicht gut klar gekommen bin.

Inzwischen habe ich mir ein Reise-Nackenkissen von Blackroll* besorgt und damit schlafe ich wunderbar.

Es ist nicht ganz günstig, hat aber einen großen Vorteil: jede Seite des Kissens (oben, unten, vorne, hinten) hat einen unterschiedlichen Härtegrad. So kannst du das Kissen einfach so rum hinlegen, wie es für dich am Angenehmsten ist.

Camper Zubehör – Inneneinrichtung und Organisation im VW California

Ordnung ist das halbe Leben. Ich hasse diesen Spruch, aber er ist leider so wahr. Und beim Camping ist er noch wahrer 😉

Am besten hat jedes einzelne Teil einen festen Platz und wird sofort nach Benutzung wieder dorthin zurück geräumt. Das erspart eine Menge Aufräumarbeit. Ich übe allerdings selber noch.

Für die bessere Organisation im Innenraum des Campers nutzen wir aktuell dieses Camper Zubehör im VW California:

Aufbewahrung von Kleinigkeiten

Hier ist bei uns im Auto definitiv noch Verbesserungspotential vorhanden und so halte ich weiterhin die Augen offen und freue mich diesbezüglich über Inspiration und Tipps.

Zubehör für’s Camping  – Sonstiges

Abklappbarer Fahrradträger für die Anhängerkupplung

Da wir besonders bei Wochenendtrips gerne unsere Fahrräder dabei haben, haben wir uns einen Fahrradträger angeschafft.

Die klassische Variante – auch bekannt unter dem Namen Paulchen – ist der typische VW Bus Fahrradträger, der oberhalb der Scheinwerfer angebracht wird. Dieser Träger ist dauerhaft am Fahrzeug montiert und kann auch zum Aufhängen von Handtüchern benutzt werden, sofern gerade keine Fahrräder dabei sind.

Wir wollten dennoch lieber einen Fahrradträger für die Anhängerkupplung und zwar aus folgenden Gründen:

  • aufgrund der niedrigen Höhe kannst du die Räder deutlich leichter montieren (speziell bei E-Bikes ein wichtiger Faktor)
  • die Heckklappe kann trotz montierter Räder geöffnet werden (durch Abklappen des Fahrradträgers)
  • die montierten Räder überragen nicht die Höhe des Busses (evtl. wichtig bei Tunnels oder anderweitigen Höhenbeschränkungen)

Im Endeffekt haben wir uns für das um 90° Grad klappbare Modell von Übler* entschieden.

Vorteil: der Fahrradträger kann komplett nach unten geklappt werden. So kannst du sogar noch die Heckklappe öffnen, während die Räder noch befestigt sind.

Abspanngurte für die Markise

Sinnvoll und wichtig bei Wind und am Meer: das Abspannen der Markise. Die Abspanngurte von Thule* sind speziell für die Markise des VW California gemacht und sind super schnell befestigt.

Die Spanngurte lassen sich einfach links und rechts an den Stützen der Markise einhaken. An den Heringen werden Federn eingehängt, die dann mit den Gurten verbunden werden. Durch die Federn können Windstöße optimal abgefangen werden. So ist deine Markise gut geschützt und du musst bei aufkommendem Wind nicht in Panik zurück zum Fahrzeug laufen.

Wir haben die Gurte vor Kurzem zum ersten Mal getestet und für gut befunden. Zumindest für kürzere Abwesenheiten und bei gemäßigtem Wind würde ich die Markise mit den Abspanngurten ruhigen Gewissens draußen lassen. Einen Test bei Sturm habe ich allerdings selber noch nicht gemacht und übernehme daher keine Verantwortung 😉

Markisen Abspannung
Rechts im Bild siehst du den Abspanngurt für die Markise am VW California

Mückennetz für die Schiebetür des VW California

Eine super Sache, um den Camper vor Mücken und anderen Insekten zu schützen, ist das magnetische Mückennetz für die Schiebetür des VW Busses. Das Netz wird einfach mit Magneten an dem Ausschnitt der Tür befestigt. In der Mitte befindet sich ein Reißverschluss, durch den du raus und rein gehen kannst.

Wir haben uns für das Mückennetz von Vanshower entschieden, das uns auf einer Messe zufällig über den Weg gelaufen ist.

 

Camper Zubehör VW California – Das fehlt uns noch

Man könnte meinen, wir haben inzwischen alles Notwendige angeschafft, jedoch ist die Liste an Zubehör für den Camper schier unendlich.

Auf lange Sicht liebäugeln wir noch mit diesen Bulli-Erweiterungen (die ersten beiden speziell für den Winter):

  • Vorzelt (freistehend oder an die Markise montiert steht noch nicht fest)
  • Mütze für das Aufstelldach im Winter
  • Schrankausbau zur besseren Nutzung Kleiderschranks

Aber alles zu seiner Zeit. Was hast du in deinem Camper nachträglich an Zubehör gekauft oder eingebaut? Worauf möchtest du nicht mehr verzichten? Ich freue mich auf deinen Kommentar!

Das könnte dich auch interessieren

Möchtest du bei der Gasflasche für den VW Bus ein bisschen Geld sparen? Dann schau mal hier vorbei: Gasflasche im VW California – Alternative zum teuren Standard-Anbieter

Im Winter gibt es beim Campen ein paar Dinge zu beachten, die anders sind als im Sommer. Alles über meine Erfahrung beim Wintercamping und welches zusätzliche Camper Zubehör du im Winter mit dabei haben solltest, erfährst du in diesem Beitrag: Wintercamping in Holland – mit dem VW Bus im Winter an die Nordsee

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.